Deutsch | English

Kontakt / Anfahrt
Sprechzeiten
Behandlungsmethoden
CV
Geschichte der Praxis /Forschung
Impressum  Datenschutz

Geschichte der Praxis:

1973: Frau Dr. med. Shu - Miao Moldenhauer gründet die ärztliche Praxis für Akupunktur in Alt-Erlangen.

1974: Erweiterung der Praxisräume auf vier Behandlungszimmer

1978: Umzug der Praxis zum jetzigen Standort und Erweiterung auf vierzehn Behandlungszimmer.

1999 : Übergabe der Praxis auf Frau Dr. med. Sonja Maria Li Moldenhauer.

2007: Zusätzlich zur Patientenversorgung aktive Forschung an der Wirkungsweise der Akupunktur

2010: Publikation und Vorstellung der bisherigen Forschungsergebnisse.

2011: Deutsch-Chinesisches Forum für wirtschaftliche und technologische Zusammenarbeit zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik China

2012: Fortsetzung der Studie: Mobilisation von Stammzellen durch Akupunktur.

2013: Durchführung der Studie an Patienten in Zusammenarbeit mit Klinikum Hohe Warte, Bayreuth, Zentrum für Querschnittlähmung, mit Unterstützung der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur.

2013/2014: Dozententätigkeit, Akupunktur in der
Schmerztherapie, Curriculum Spezielle Schmerztherapie, cekib, Klinikum Nürnberg

Mai 2015: Vortrag "Stammzellmobilisation nach Akupunktur bei Patienten mit Rückenmarksverletzung" im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur, Bad Nauheim

2017: Vortrag  - Stammzellmobilisation nach Akupunktur bei Patienten mit Rückenmarksverletzung, 30. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie e. V., DMGP, Ulm

2018: Vortrag - Acupuncture-Induced Mobilization of Stem Cells with Neurogenic Potential in Patients with Spinal Cord Injuries, ICMART-iSAMS Congress 2018

Forschung:

Seit 2004 beschäftige ich mich speziell mit der Wirkung der Akupunktur bei Patienten mit Querschnittlähmung. Da ich Verbesserungen in der klinischen Symptomatik beobachten konnte, beschlossen meine Schwester, Frau PD Dr. med. Anja Moldenhauer und ich ein Forschungsprojekt in Angriff zu nehmen, in dem der Wirkungsweise der Akupunktur bei Patienten mit Schäden am Rückenmark untersucht wird. So wurde das Projekt: ‚Einfluss der Akupunktur auf die Mobilisation von Stammzellen‘ ins Leben gerufen. Dank der Unterstützung durch die Charité Berlin konnte die erste Phase des Forschungsprojektes durchgeführt und publiziert werden.

Die Fortsetzung der Studie erfolgt mit zusätzlicher Unterstützung durch die Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur.



Publikationen

Acupuncture-induced differentiation of stem cells into neuron-like cells in patients with spinal cord injuries.

Wu M, Moldenhauer S, Dütsch M, Moldenhauer A, et al.
 
Acupunct Med. 2019 Mar 22:964528419832616.


Mobilization of CD133(+)CD34(-) cells in healthy individuals following whole-body acupuncture for spinal cord injuries.

Moldenhauer S, Burgauner M, Hellweg R, Lun A, Hohenböken M, Dietz E, Kiesewetter H, Salama A, Moldenhauer A.

J Neurosci Res. 2010 Jun; 88(8):1645-50.


Isometric handgrip exercise during dobutamine-atropine stress echocardiography increases heart rate acceleration and decreases study duration and dobutamine and atropine dosage.

Yao SS, Moldenhauer S, Sherrid MV.

Clin Cardiol. 2003 May; 26(5):238-42.


Systolic anterior motion begins at low left ventricular outflow tract velocity in obstructive hypertrophic cardiomyopathy.


Sherrid MV, Gunsburg DZ, Moldenhauer S, Pearle G.

J Am Coll Cardiol. 2000 Oct; 36(4):1344-54.


Detection of Borrelia burgdorferi from ticks (Acari) in Hebei Province, China.

Tian W, Zhang Z, Moldenhauer S, Guo Y, Yu Q, Wang L, Chen M.

J Med Entomol. 1998 Mar; 35(2):95-8.














Seiteninformation: zuletzt geändert am 01.09.2018

Startseite